PV-Module: das Herzstück jeder Solaranlage

PV Module

Rückrufservice

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder wünschen sich eine persönliche Beratung durch einen Mitarbeiter der alsol ag? Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie umgehend zurück. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu dürfen.




Schlüsselfertige PV-Anlagen

Alles aus einer Hand

Schema der PV-Anlage

Wir fungieren als Generalunternehmer. Unsere Dienstleistung beginnt bei Planung und endet bei der abgeschlossenen Umsetzung.

Die besten Photovoltaik-Module!

Nutzen Sie unser Knowhow!

PV-Anlage

Die Photovoltaik-Module sind das Herzstück einer Solarstromanlage. Je besser ihre Qualität desto mehr Strom wird produziert.

Unsere Referenzen

Schauen Sie sich um!

Photovoltaik Inselanlage

Dank mehr als 10 Jahren Erfahrung haben Sie Gewähr, dass das Optimum resultiert. Wirtschaftlichkeitsanalysen, Energie­beratung und Unterhalts­verträge komplettieren unser Angebot ab.

PV-Module wandeln Sonneneinstrahlung in Strom um

Grundsätzlich besteht eine Photovoltaikanlage aus mehreren Solarmodulen, einem Wechselrichter sowie einem Verkabelungssystem. Hinzu kommt diverses Montagematerial sowie Lasttrennschalter und ein Zähler. Die Solarmodule, die ebenso als PV-Module oder Solargenerator bezeichnet werden, sind das Kernelement einer Photovoltaikanlage. Denn sie sind für die Umwandlung des Sonnenlichts in Solarstrom verantwortlich. Die alsol ag alternative energiesysteme ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn Sie individuelle Solarprojekte verwirklichen möchten. Seit über zehn Jahren übernehmen unsere Fachkräfte die Montage der PV-Module und kümmern sich um die korrekte Verkabelung, damit Sie von einer günstigen und umweltfreundlichen Stromerzeugung profitieren.

Wie funktionieren PV-Module?

PV-Module sind den meisten Menschen als schwarze Platten bekannt, die sich auf diversen Hausdächern befinden. Eine Photovoltaikanlage besitzt in der Regel mehrere solcher Solarmodule, die in ihrer Gesamtheit als Solargenerator bezeichnet werden. Die PV-Module selbst bestehen aus mehreren Solarzellen, die sich unter einem Sicherheitsglas befinden, sodass sie vor Hagel, Regen und Verschmutzung geschützt werden. Trifft Sonnenlicht auf die Solarzellen, werden in den Kleinstkraftwerken positive und negative Ladungsträger freigesetzt, die anschliessend über einen Halbleiter transportiert werden. Silizium eignet sich sehr gut als Halbleiter in PV-Modulen, da das Material einerseits relativ preisgünstig ist und sich andererseits einkristallin herstellen lässt. Durch eine gezielte Verunreinigung der Solarzellen mit Phosphor oder Bor entstehen auf der einen Seite der Zelle ein Minuspol und ein Pluspol auf der gegenüberliegenden Seite. Dadurch werden die Elektronen nutzbar gemacht und die PV-Module liefern elektrischen Gleichstrom, der mithilfe des Wechselrichters in Wechselstrom umgewandelt wird.

PV-Module bestehen aus unterschiedlichen Solarzellen

Interessieren Sie sich für die Installation einer Photovoltaikanlage, stehen Ihnen verschiedene PV-Module zur Verfügung, die unterschiedliche Solarzellen beinhalten. Die monokristallinen Solarzellen werden beispielsweise aus hochreinem Halbmaterial gefertigt, sodass sich ein sehr hoher Wirkungsgrad ergibt, der bei bis zu 25 Prozent liegt. Das Herstellungsverfahren von polykristallinen Solarzellen ist hingegen etwas preisgünstiger: Hier wird flüssiges Silizium in Blöcke gegossen. Nachdem es erstarrt ist, zeichnet sich eine typische Struktur ab, die eine Vielzahl von einzelnen Kristallen zeigt. Weil an den äusseren Grenzen immer wieder Defekte auftreten, erreichen PV-Module mit polykristallinen Solarzellen lediglich einen Wirkungsgrad von etwa 15 Prozent. Noch günstiger ist die Herstellung von Dünnschichtzellen, bei der photoaktive Halbleiter auf die Glasscheibe aufgebracht werden. Allerdings beträgt der Wirkungsgrad dieser Solarzellen maximal nur rund zehn Prozent.

An PV-Module werden verschiedene Anforderungen gestellt

Als Solarexperten sorgen wir dafür, dass Ihre PV-Module eine Haltbarkeit von mindestens 25 Jahren besitzen. Denn Hagel, Frost oder die Schneelast im Winter sorgen dafür, dass der Wirkungsgrad der Solarzellen im Laufe der Zeit abnimmt. Deswegen besitzen PV-Module nicht nur Sicherheitsglas, zusätzlich wirken isolierende Kunststoffschichten und ein stabiler Aluminiumrahmen der Degradation entgegen. Als Profis für Solartechnik kennen wir uns sehr gut mit den erhältlichen PV-Modulen aus und verwenden ausschliesslich Produkte mit hohen Qualitätsstandards.

Überlassen Sie uns die Installation und Montage Ihrer PV-Module

Auf der Webseite der alsol ag alternative energiesysteme finden Sie im Bereich „Referenzen“ einige anschauliche Fotos, die Ihnen einen ersten Eindruck unserer Arbeit vermitteln. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen und wir kümmern uns um die fachgerechte Planung und Installation Ihrer Solaranlage. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Schauen Sie sich um

Die Referenzen sind nicht nur Zeugnis unseres grossen Könnens, sondern mögen auch als Beispiele und Ideenlieferanten dienen. Schauen Sie sich um und kontaktieren Sie uns.